Montag, 23.10.2017

Pressemitteilung vom 13.10.2017

Finissage mit Künstler-Führung am 29.10.17 um 15 Uhr

mit Susanne Wind – Jonas Kötz: Hingucker – Malerei und Holz-Bildhauerei

Am Sonntag, den 29.10.17 besteht ein letztes Mal die Gelegenheit, die Ausstellung Hingucker – Susanne Wind - Malerei – Jonas Kötz - Bildhauerei von 14 bis 17 Uhr im Probstei Museum Schönberg zu betrachten; gleichzeitig ein Anlass, auch den beiden Hamburger Künstlern zu begegnen: Ab 15 Uhr werden Susanne Wind und Jonas Kötz einen offenen Dialog führen über Ihre künstlerischen Ambitionen, Ihre Arbeitsweisen und gemeinsame Ausstellung im Probstei Museum. Für Besucher eine Einladung, sich am Gespräch zu beteiligen, Fragen zu stellen oder die Arbeiten in entspannter Atmosphäre auf sich wirken zu lassen.

Norddeutsche Landschaften mit windbewegten Feldern und Bäumen, stille Winkel ländlicher Architektur und frische Wäsche im Wind sind die bevorzugten Themen der Malerin Susanne Wind, die ihre Bilder mit lichthellen Akzenten in Ei-Tempera-Technik eindrucksvoll belebt.

Der Bildhauer Jonas Kötz, der als Kinderbuch-Illustrator begann, erschuf eine Figur seiner Geschichten aus Holz und hatte damit sein Thema gefunden: Die Holzfiguren vom Typ „knolliger Mann mit Bäuchlein und Glatze“ in reduzierter Formensprache erscheinen witzig und verschmitzt in vielen Varianten und kommentieren die Bilder als Hingucker entsprechend vielfältig.

Das Team vom Probstei-Museum bietet an diesem Nachmittag von 14 – 17 Uhr neben Info- und Verkaufsmaterial auch Kaffee und Kuchen an; die Künstler, der Museumsverein und die Gemeinde und freuen sich über Ihren Besuch und letzte „Hingucker“.

Renate Sommerfeld




Einen Überblick über alle Veranstaltungen finden Sie unter Programm.
Bitte beachten Sie auch die aktuellen Sonderausstellungen.