Freitag, 27.11.2020

Pressemitteilung vom 29.10.2020

Ausstellung Fritz During nur noch an diesem Wochenende!

Museumssaison endet am 02.11.20!

Auch im Probstei Museum Schönberg bleibt coronabedingt ab Montag die Tür geschlossen! Damit läuft die Sonderausstellung über den Künstler Fritz During vorzeitig an diesem Wochenende aus. Wer sie also noch nicht gesehen hat, kann einschließlich bis zum 01. November täglich von 14-17 Uhr die Gelegenheit nutzen für einen letzten Ausstellungsbesuch. Dabei gelten die Hygiene-Vorschriften des Museums (AHA-Regeln).

Die im Nebengebäude gezeigte Sonder-Ausstellung Fritz During (1910-1993) – Künstler der Region ist mit begrenzter Personenanzahl zu besichtigen; zu sehen sind neben Bronze-Skulpturen und Kunst-am-Bau-Modellen auch Werke, die wichtige Stationen im Leben von Fritz During markieren. Der Künstler und Bildhauer Fritz During lebte zuletzt in Schwentinental und hinterließ in ganz Schleswig-Holstein Werke, die noch heute vor Schulen, an öffentlichen Plätzen und Gebäuden zu finden sind. Kleinere Einzelwerke, oft mit humorvoll hintergründiger Aussage, zeigen ihn als liebevollen Spötter, aber auch als findigen Konstrukteur oder politischen Zeitzeugen. Ergänzend sind Werke zeitgleich arbeitender Künstler der Region, so Karl Decker, Jeanne Flieser und Rudolf Behrend zu betrachten.

Die ständige Ausstellung Ländlicher Kulturraum Probstei in den historischen Gebäuden des Museums und das großzügige Gelände mit Bauerngarten und Grünanlagen erlauben einen insgesamt entspannten Museumsbesuch.

Vom 2. – 30. November 20 bleibt das Probstei Museum ganz geschlossen; anschließend sind Gruppenbesuche und Führungen bis März auf Anfrage möglich, sofern die aktuelle Lage dies erlaubt.

Aktuelle Angebote und Programm-Ankündigungen werden laufend aktualisiert und sind unter www.probstei-museum.de einzusehen. Der Museumsverein und die Gemeinde Schönberg freuen sich über Ihren Besuch! Bleiben Sie gesund!

Renate Sommerfeld, Leiterin des Probstei Museums


Einen Überblick über alle Veranstaltungen finden Sie unter Programm.
Bitte beachten Sie auch die aktuellen Sonderausstellungen.